Skip to content

Aus unserer täglichen Arbeit als IT-Dienstleister wissen wir, dass gewisse Themen bei unseren Kunden immer wieder vorkommen. Daher sind wir dazu übergangen unseren Kunden innerhalb der IT-Betreuung vier standardisierte IT-Services anzubieten. So können wir unseren Kunden den größtmöglichen Komfort und die maximale Sicherheit in der täglichen Arbeit bieten. Welche IT-Services das sind, lesen Sie in diesem Beitrag.

Natürlich sind unsere Kunden individuell und jeder Firma liegt ein anderes Setting zugrunde. Dennoch wissen wir, dass die Arbeit mit standardisierten Prozessen auf beiden Seiten einfacher wird.

Das Wort Standard ist leider manchmal negativ besetzt und nicht selten hören wir den Satz: „Aber bei uns ist alles ganz anders.“ Das wissen wir und beziehen diese individuellen Faktoren in unsere IT-Services ein. Dennoch bieten wir standardmäßig folgende IT-Services in der individuellen Betreuung an, da wir wissen, dass sie besonders wichtig sind:

  1. Monitoring
  2. Patchmanagement: Aktualisierung von Software
  3. Antiviren-Management
  4. Back-up Services

Vorteile der Standardisierung in der IT-Betreuung

Unseren Technikern hilft es enorm, wenn Netzwerke nach den gleichen Strukturen aufgebaut sind, und Standards genutzt werden. Gerade bei Betrieben, die keine besonders ausgefallenen Systeme am Laufen haben, empfehlen wir Standardlösungen. Das ist wichtig, da die Lösungen auch nach Jahren noch einfach gewartet werden können. Sind Kunden dagegen mit Sonderlösungen unterwegs, kann es zum Beispiel schnell zu Problemen kommen, wenn Anlagen modernisiert werden müssen.

Standard bedeutet für uns auch, dass alle Mitarbeiter Laptops und PCs vom gleichen Typ benutzen. Das hat mehrere Vorteile. Zum einen macht es dem Admin die Arbeit so einfach wie möglich. Denn irgendwann kommt auch der versierteste Admin bei der Individualisierung an seine Grenzen. Verschiedene Garantiesysteme und -abläufe oder andere Supportlevel bei unterschiedlichen Herstellern sorgen dann für Verwirrung und erschweren den Arbeitsalltag. Zum anderen kommt kein Neid auf, wenn Mitarbeiter die gleichen Geräte verwenden.

Natürlich müssen Sie jetzt nicht sofort funktionierende Sachen aussortieren. Aber ab einem gewissen Punkt macht eine Angleichung Sinn. Bei Neuanschaffungen können Sie sich auf eine Firma festlegen und dann nur noch Geräte dieser Firma kaufen.

1. Monitoring

Den ersten IT-Service, den wir jedem Kunden nahelegen ist das Monitoring. Damit bieten wir die automatische Überwachung von verschiedenen Systemen an. So erkennen wir, ob eine Festplatte auf einem Server bald vollläuft oder wann sie bereinigt werden muss. Denn es wäre fatal, wenn aufgrund einer solchen Lappalie niemand mehr arbeiten kann. Beim Monitoring definieren wir vorab bestimmte Schwellenwerte. Sobald das System diese überschreitet, greifen wir ein. Am Beispiel Festplatt eist das meist sehr einfach zu regeln: Da heute überwiegend mit virtuellen Servern gearbeitet wird, muss nicht einmal mehr eine neue physische Festplatte gekauft werden. In der Regel müssen nur neue Ressourcen zugewiesen werden.

Dass wir bei HTH Systems bei unseren Kunden eine Platte vergrößern, kommt alle paar Tage vor. Es gehört also zu unserem Standardrepertoire in der IT-Betreuung.

Manchmal ist auch gar keine Vergrößerung nötig, sondern es geht nur um die Bereinigung von temporären Dateien. Aber auch das kann mit unserem IT-Service über automatisierte Prozesse laufen.

2. Patchmanagement: Aktualisierung der Software

Zugegeben: Auch die Aktualisierung von Software ist ein Thema, das viele gerne schleifen lassen. Dabei ist es ein absolut unverzichtbares Sicherheitsthema. Eine nicht aktualisierte Software kann ein Einfallstor für Viren und Hacker sein. Umso wichtiger ist es, dass unsere Kunden auf unseren IT-Service des Patchmanagements zurückgreifen. Früher war es gängig, ein funktionierendes System nicht mehr anzufassen. Doch heute müssen Betriebssysteme laufend aktualisiert werden, um Lücken zu schließen. Wenn unsere Kunden unseren IT-Service nutzen, erledigen wir die Updates regelmäßig für sie.

3. Antiviren-Management

Antivirensoftware ist ein Standard Sicherheitstool in jedem Unternehmen. Dabei gilt hier ebenso: Der Komfort für den Admin sollte im Vordergrund stehen. Am praktikabelsten sind Systeme, die sich leicht überwachen lassen. Denn ein Admin muss sofort erkennen können, was los ist. Daher müssen moderne Antivirensysteme, alle wichtigen Informationen an einem Ort bündeln.

Wenn Sie unseren IT-Service des Antivirusmanagement nutzen, laufen all diese Informationen bei uns zusammen. Antivirensoftware ist für viele ein lästiges Übel, das bei der täglichen Arbeit nichts bringt. Aber sie ist vergleichbar mit der Haftpflichtversicherung im privaten Bereich. Sie ist nicht besonders cool und im besten Fall brauchen Sie sie nie. Aber wenn dann doch etwas passiert, ist sie unverzichtbar. Wir kümmern uns gerne mit unserem IT-Service um Ihre Antivirensoftware, damit Sie sich um Ihre wichtigen Geschäftsprozesse kümmern können.

4. Das Backup

Wenn Sie sich für HTH als IT-Dienstleister interessieren, müssen Sie sich nie wieder um Ihre Backups kümmern. Denn auch diesen IT-Service bieten wir als Standard an. Die Devise unter IT-Fachleuten lautet: „Keine Datensicherung, kein Mitleid.“ Heute gibt es tolle automatisierte Lösungen. Bei diesen müssen Sie gar nichts mehr machen um Ihre Daten zu sichern. 

Wir arbeiten mit einem ausgewählten Anbieter, dem wir vertrauen und das ist Veeam. Wir wissen, dass die Lösung funktioniert und kennen uns damit aus. Sie als unser Kunde haben keinen Ärger mit Unterlizensierungen und können tracken, welche Einheiten wann wie oft und wohin gesichert werden. Sie können auf einen Blick erkennen, ob die Backup Jobs erfolgreich sind und ausgeführt werden. Daneben führen wir regelmäßig im Rahmen unseres IT-Services vollautomatische Tests durch, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert. Sicherer geht es aktuell nicht. Sollte wirklich einmal der Fall der Wiederherstellung eintreten, können wir Ihre Systeme aus der Cloud wieder herstellen. Sie möchten mehr zum Thema Backup wissen? Dann lesen Sie diesen Blogbeitrag.

Neugierig geworden, ob wir nicht auch etwas für Ihr Unternehmen tun können? Dann sehen Sie sich unser Leistungsangebot hier genauer an.

Wenn Sie uns noch näher kennenlernen möchten, hören Sie doch gerne in unseren Podcast rein. Die Folge zu unseren IT-Services, finden Sie hier:

Sign Up and Start Learning

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Sie  wünschen sich regelmäßige Informationen mit Mehrwert für sich und Ihre IT? 


Dann abonnieren Sie jetzt unserem Newsletter! 


Jetzt hier Ihre E-Mailadresse hinterlassen und mit Spaß in die IT-Welt abtauchen!